Mittwoch, 25. September 2013

Muschelkranz

Wie schön war es in den Sommerferien am Strand Muscheln zu sammeln. Zu Hause kalken dann die Muschelsammlungen in Kästen vor sich hin. Hier eine kleine Idee, was man dekorativ mit den alten Muscheln anfangen kann.

How nice it was to collect seashells in the summer holidays at the beach. At home the shell collections wait in boxes. Here is an idea of ​​what you can do with the old shells.


Für dieses Projekt benötigt man:
Muscheln, Heißkleber, Draht, Federn, Geschenkband, Seiden- und Transparentpapier und Zeitungspapier.

So funktioniert es:
Einen Kreis mit Zeitungspapier bilden, dann mit Draht umwickeln und wieder mit Zeitungspapier überkleben. So hat man ein Kranzgerüst. Dieses wiederum mit grünem Seidenpapier bekleben und trocknen lassen. Oben das Geschenkband befestigen, dass man den Kranz aufhängen kann. Nun weißes, rotes und rosafarbenes Transparentpapier zu Blumen wickeln. Mit Federn festkleben. Nun noch die Muscheln am Kranz verteilen und befestigen. Einen hübschen Platz im Wohnzimmer aussuchen und dem Meeresrauschen lauschen, wenn man den Kranz betrachtet.

For this project you need:
Shells, hot glue, wire, feathers, ribbon, silk- and transparent paper and newspapers.


How it works: 
Form a circle with newspaper, then wrap it with wire and covered it over with newspapers. So you get a ring structure. Now you can stick it  with green tissue paper and let it dry. Top attach the ribbon that you can hang it on the wall. Now wrap white, red and pink tissue paper into flowers. Stick with feathers. Distribute and attach the shells on the wreath. Choose a nice place in the living room and listen to the sound of the sea when you look at the wreath.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen