Montag, 17. Juni 2013

Schildkröte mit kessem Blumenhut



Die Schildkröte ist aus Filz genäht. In ihren Beinen steckt Draht. Der Kopf ist aus drei Stücken zusammen genäht. Die Blüten werden aus einzelnen Filzstücken zusammen gefügt und mit Klett befestigt. Der Fantasie ist bezüglich skurriler Hutobjekte keine Grenzen gesetzt.

Das Witzige an diesem Projekt ist, dass die Schildkröte ein Individualist ist und sich gerne aus der Gruppe der drögen Schildkrötenkumpels hervorheben will. Deswegen sammelt sie am Strand Blüten, Muscheln und anderes angeschwemmtes Gut, um es auf dem Kopf zu tragen. Ihre Schildkrötenkumpels machen sich lustig über sie, bis sie durch diese Idee, sonderbare Dinge auf dem Kopf zu tragen, gerettet werden.

Zu der Schildkröte existiert bereits eine halbfertige Bilderbuchidee. Vielleicht werde ich die Bilder in einem ruhigen Stündchen mal hochladen.

Übrigens: Die Schildkröte heißt Ernie. 

The turtle is made from felt. Wire is inserted in their legs. The head is made ​​of three pieces sewn together. The flowers are assembled from individual pieces of felt together and fastened with Velcro. There are no limits for your imagination coming up with funny huts.

This turtle is an individualist and it want to stand out from the group of dull turtles. That is why it collects on the beach flowers, shells and other stuff to wear it on its head. The turtle buddies make fun of it until they are rescued by this idea to wear strange things on the head. You will see!

To the turtle there exists an already half-finished picture book. Maybe I will show you those images at my blog in a quiet hour.

By the way: The turtle is called Ernie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen