Sonntag, 10. Februar 2013

Schöne, bunte Zirkuswelt: Crazy Wizard


Herzlich willkommen in der schönen, bunten Zirkuswelt! Der verrückte Zauberer, der nicht nur mit der Grinsekatze verwandt ist und sein toller Kompagnon - das kichernde Kaninchen mit einem tollen Zylinder-Verschwinde-Trick, der selbst dem großen Houdini alle Ehre gemacht hätte.



Für dieses Projekt benötigt man:
Tonpapier, Filz (weiß, schwarz, rot, violett, orange, türkis, hautfarbe), grüner Samt, Füllwatte, Nadel und Faden.

So funktioniert es:
Der Zauberer: Die verschiedenen Filzteile ausschneiden und wie oben beschrieben (s. Nr. 1 und 2.) aneinander nähen und anschließend umdrehen, dass die Nähte nach Innen zeigen. Den Zauberer mit Watte füllen und unten zunähen. Das schwarze Jackett ankleben und den Kragen umklappen und ebenfalls festkleben. Knöpfe sticken. Die Fliege und die Blume ankleben. Beim Gesicht und den Haaren nach Anleitung verfahren.

Der Hase: Filz ausschneiden, nähen, umdrehen, mit Watte befüllen und sticken. Hase und Zauberer sollten möglichst irre drein gucken.

Der Zylinder: Zwei Rechtecke ausschneiden (9 x 16 cm) und zwar aus schwarzen Filz und Samt. Ein Rechteck von 8 x 16 cm aus Tonpapier ausschneiden. Zwei Kreise aus schwarzen Filz ausschneiden, wobei der Kreis einen Durchmesser von 10 cm hat und in der Mitte dieses Kreises wird ein weiterer Kreis von einem Durchmesser von 5 cm ausgeschnitten. Das wird die Hutkrempe. Dann fehlt noch ein schwarzes Filzrechteck von 28 x 2 cm. Das Filzstück 9 x 16 cm mit dem Samt zusammennähen und anschließend Nähte nach Innen umdrehen. An den Außenseiten zusammennähen, dass man eine Röhre hat, die unten offen ist. Nun das Tonpapier zwischen Filz und Samt schieben. Aufpassen, dass unten Filz und Samt überstehen, denn die müssen zwischen die Hutkrempe genäht werden. Die zwei Kreise und das Stück von 28 x 2 cm zusammennähen, indem das Stück von 28 x 2 cm an die beiden Kreisaußenseiten oben und unten genäht wird, umdrehen, dass alle Nähte auch die von Anfang und Ende des Stückes von 28 x 2 cm zusammengenäht nach Innen zeigen. Jetzt die Hutkrempe mit Watte füllen, die Enden der Röhre dazwischen schieben und alles zusammennähen - fertig ist der Zylinder. Klingt vielleicht etwas kompliziert, aber einfach nachdenken, wie ein Zylinder aufgebaut ist und es wird funktionieren!

Viel Spaß mit den Zaubertricks des crazy Wizards!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen