Freitag, 25. Januar 2013

Dino Großpunkt

Der kleine Dino Großpunkt strolcht fröhlich durch die Welt. Er ist leicht zu nähen und innerhalb von einer Stunde fertig.

Für dieses Projekt benötigt man:
Bastelfilz (Wollfilz ist meist für kleine Objekte zu fest und hinderlich beim Wenden): weiß, schwarz, violett, pink, Bastelwatte und Kleber, Nadel, Faden.

So funktioniert es:
Wie oben angegeben Filz ausschneiden. Als erstes die pinken Zacken aneinander nähen und dann wenden, dass die Nähte nach Innen zeigen. Dann die beiden Seiten des Dinos zusammennähen, dabei (wie unter 2.) die Zacken am Rücken zwischen die beiden Seiten legen, dass diese nach innen zeigen. Wenn man alles umdreht, hat der Dino die Zacken am Rücken sitzen und man sieht keine Nähte. Anschließend auch die Unterseite annähen, aber auf einer Schwanzseite ein Loch lassen, damit man die Dino-Puppe auch wenden kann. Den Dinosaurier wenden, dass man die nach Innen zeigenden Nähte nicht mehr sieht und mit Watte stopfen. Anschließend auch das Loch zunähen. Dann die Punkte auf den Dino-Körper sticken, die Augen aufkleben und voila - fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen